Trudels glutenfreie Welt

Die Betreiberin der Seite, Gertrud Marquardt, ist selbst seit fast 20 Jahren von der Glutenunverträglichkeit Zöliakie betroffen. Vor ein paar Jahren hat sie damit begonnen, glutenfreie Rezepte zu sammeln und sie – anschaulich aufbereitet – ins Internet zu stellen. Daraus ist 2010 der Foodblog Trudels Glutenfreies Blog entstanden: Eine unglaublich umfassende Sammlung an Rezepten jeglicher Art, von Süßspeisen über Brot und Gebäck bis hin zu Hauptspeisen und Desserts. Über 800 Rezepte bieten eine Bandbreite an Auswahlmöglichkeiten. Von vielen gelobt und in diversen Selbsthilfeforen weiterempfohlen, ist außerdem ihr Buch „Glutenfrei Genießen“, das sie in Kollaboration mit der Autorin Britta-Marei Lanzenberger geschrieben hat, und das 2005 im Grafe und Unzer Verlag erschienen ist.

Die Bloggerin zeigt damit, dass die Diagnose „Glutenunverträglich“ keinesfalls bedeutet, auf irgendetwas verzichten zu müssen.

Glutenfreies Backen ist möglich. (Quelle: blog.glutenfrei-kochen.de

Glutenfreies Backen ist möglich. (Quelle: blog.glutenfrei-kochen.de

Was ist Zöliakie?

Als Zöliakie bezeichnet man die allgemeine Unverträglichkeit gegen das in vielen Getreidesorten vorkommende Gluten, zu Deutsch Klebereiweiß. Bis heute ist es Ärzten nicht möglich, die Krankheitsursache zu behandeln, sodass Betroffenen nur bleibt, ihre Ernährung grundsätzlich umzustellen und streng nach einer glutenfreien Diät zu leben.

Trudel hilft

Für Betroffene ist die Diagnose Zöliakie häufig ein Schock, da die meisten glauben, von nun an auf vieles verzichten zu müssen. Auf ihrem Blog zeigt Trudel eindrucksvoll, dass das ganz und gar nicht der Wahrheit entspricht. Mit Tricks und Einfallsreichtum probiert sie Rezepte aus und präsentiert ihren Lesern in Wort und Bild das Ergebnis. Ihre übersichtlich gestaltete Seite macht es auch unerfahrenen Nutzern leicht, sich schnell zurechtzufinden. Dabei gibt es auf der linken Seite verschiedene Rezepte nach Kategorien geordnet. Darunter befindet sich das Archiv, das jedes bis Dato veröffentlichte Rezept enthält, wie beispielsweise leckere, glutenfreie Spaghetti mit Kräutertomaten, aus dem Jahr 2012. Der Blog bietet detaillierte Beschreibungen der einzelnen Arbeitsschritte mit immer wieder anschaulichem Fotomaterial. Trudel veröffentlicht nicht nur Rezepte, sondern es scheint, als würde sie neben Ihnen in der Küche stehen und helfen. Damit wird es auch den Neulingen unter den Zöliakiern leicht gemacht, die Ernährungsumstellung zu schaffen.

So finden Sie beispielsweise in den Kategorien Kuchen und Brot Tipps, wie Sie einen leckeren Kuchen ohne Weizenmehl herstellen, indem Sie Maisstärke benutzen. Auch Brot zu backen ist dank Trudel’s Rezepten und Tipps eine Kleinigkeit und zu 100 Prozent ohne Gluten zu meistern. Sollten Sie es nicht sehr eilig haben, bietet sich jede erdenkliche Form von Hefebrot an, da dieses zum Aufgehen überhaupt kein Mehl benötigt. Auch Nudelteig lässt sich hervorragend ohne Gluten herstellen. Folgen Sie einfach den Anweisungen in der Kategorie Hauptgerichte und zaubern Sie sich beispielsweise leckere Ravioli mit einer Füllung Ihrer Wahl.

Gehen Sie bei Trudel in die Backschule. (Quelle: blog.glutenfrei-kochen.de)

Gehen Sie bei Trudel in die Backschule. (Quelle: blog.glutenfrei-kochen.de)

Nützliche Tipps und Tricks

Unter der Kategorie Tipps finden absolute Koch- und Backneulinge zusätzlich nützliche, mit vielen Fotos unterstützte Schritt für Schritt Anleitungen. Auch werden grundsätzliche Fragen beantwortet, beispielsweise, ob sich die alten Lieblingsgerichte auch glutenfrei kochen lassen. Dabei überzeugt Trudel mit ihrer langjährigen, eigenen Erfahrung und spricht ihren Lesern immer wieder Mut zu, falls ein Rezept beim ersten Mal nicht direkt gelungen ist. Möchten Sie sich auf der Suche nach einem Rezept nicht durch das komplette Archiv schlagen, können Sie auch ganz einfach ein Schlagwort oben links in das Suchfeld eingeben.

Wenn Sie auf den Header gehen, finden Sie die Kategorie Trudels Glutenfreies Kochbuch. Über diesen Link gelangen Sie zu der zum Blog passenden Hauptseite (www.glutenfrei-kochen.de) mit noch mehr tollen und leicht nachzukochenden Rezepten. Außerdem findet sich dort ein FAQ und die Kategorie Trudels Tipps, wo die wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen zur Krankheit und dem Leben mit der Glutenunverträglichkeit beantwortet werden.

Trudels glutenfreie Welt
4.7 (94%) 10 Bewertungen

Tags: , ,

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort