Wein im Wandel der Zeit – die neuen Strategien der Winzer

Wein wird auf der ganzen Welt gerne getrunken. Durch das Internet wird das Angebot jedoch immer größer und der Druck auf Winzer und Weingüter steigt. Daher ist neben der Qualität heutzutage auch die Vermarktung sehr wichtig, um sich gegen die Konkurrenz und beim Verbraucher durchzusetzen.

 Weinkenner lassen ihre Geschmacksnerven gerne verwöhnen und probieren neue Sorten aus. Überzeugt ein Glas, dann werden Name und Jahrgang aufgeschrieben und eine oder mehrere Flaschen davon gekauft (meist bequem über das Internet). Für den Geschmack ist vor allem die Herstellung von großer Bedeutung. Selbst die Verwendung der gleichen Rebsorte sowie desselben Jahrgangs reichen für eine gleichbleibende Qualität nicht aus. Stattdessen hängt es zu einem großen Teil vom Weinbauer ab, der nämlich einen entscheidenden Einfluss hat. Das beginnt bei der Aufmerksamkeit und hört bei der Zubereitung auf. Man kann auch sagen, dass die Liebe für die Details nicht fehlen darf. Eine Produktion ohne Herzblut schmeckt man. Die Anforderungen sind also enorm und vor allem für Traditionsunternehmen ein Erfolgsfaktor.

Einer dieser Weinmarken nennt sich Reichsgraf von Ingelheim und die Weintradition der Familie geht bereits auf etwa 1.000 Jahre zurück. Erfolgreich ist man bis heute, was sowohl an den hohen Qualitätsansprüchen als auch an der Sorgfalt liegt. Und zwar nicht hin und wieder, sondern bei jedem Arbeitsgang. Ist man auf der Suche nach Menschen, die bereits Reichsgraf von Ingelheim Erfahrungen haben, dann ist die dazugehörige Facebook-Seite eine Top-Adresse. Für den Einkauf bietet sich wiederum die Website an, da hier der Online-Shop integriert ist.

Reichsgraf von Ingelheim – mehr als nur Weine

Die Herstellung von Weinen ist bei Reichsgraf von Ingelheim das Kerngeschäft. Keine große Überraschung. Allerdings ist es im Laufe der Zeit nicht dabei geblieben. Die Welt verändert sich und damit auch die Anforderungen und das Kaufverhalten der Kunden. Das bedeutet in der Praxis, dass das Sortiment je nach Bedarf angepasst und/oder erweitert werden muss. In der heutigen Zeit bedarf es neuer Strategien, um sich am Markt durchzusetzen.

Das Unternehmen hat daher zum einen Bonamini-Olivenöl beziehungsweise Produkte, die aus dieser weltweit erfolgreichen Ölmühle hergestellt werden, in das Sortiment aufgenommen. Es werden zudem auch Balsamico und Aufstriche angeboten. Die Geschichte und die Herstellung sind dabei ein entscheidender Faktor für Reichsgraf von Ingelheim: Der Betrieb der Olivenöl-Mühle Illasi erfolgt durch die Familie Stefano, wobei es sich hier um einen Familienbetrieb handelt. Die Motivation und die Qualität werden also von Generation zu Generation weitergegeben, außerdem ist die Verbindung zur Tradition, zur Umwelt und zu Italien von der Familie ungebrochen stark. Damit das Olivenöl zur absoluten Spitzenklasse gehört, erfolgt das Pflücken von Hand. Das verhindert außerdem Beschädigungen und die Oliven treffen so in der Olivenmühle ein. Damit das Öl von den anderen Bestandteilen (Kerne, Schale und Wasser) getrennt wird, werden diese zunächst gewaschen (Verwendung von Trinkwasser). Anschließend werden sie zerdrückt (und zwar auf eine sehr schonende Art) und zentrifugiert. Das nun vorliegende Olivenöl landet jetzt in temperierten Tanks aus Edelstahl, um die Ruhe- beziehungsweise Erholungsphase einzuleiten. Bevor es nun in die Abfüllstation geht, steht noch eine Baumwoll-Filtration auf dem Programm. Diese ist für die Entfernung von Trübungen notwendig.

Neu im Sortiment ist außerdem eine Kosmetiklinie, die den Namen Oenolia trägt. Die Entwicklung erfolgte nicht nur mit Weinexperten, sondern auch mit einem in Frankreich beheimateten Kosmetikinstitut. Im Mittelpunkt der Produkte stehen ebenfalls die Trauben und deren Mehrwert. Trauben-Polyphenole sind nämlich die Grundlage dafür, dass ein verjüngtes und glattes Aussehen erreicht wird. Zum Start besteht die Kollektion aus einer Tagescreme, einer Nachtcreme, einem Pflege-Serum und aus einem Herrenbalsam. Die Inhaltsstoffe geben aber freilich nicht nur Trauben her, sondern es wurde auf eine umfassende Versorgung der Haut geachtet. Das bedeutet Festigkeit, Feuchtigkeit, Ausstrahlung und Regeneration.

Zukünftig ist es nicht ausgeschlossen, dass die Produktpalette von Reichsgraf von Ingelheim noch mehr ausgeweitet wird. Das Unternehmen zeigt sehr gut, wie man neue Wege gehen kann und muss, um sich am Markt weiterhin erfolgreich durchzusetzen und Aufmerksamkeit zu generieren.

Wein im Wandel der Zeit – die neuen Strategien der Winzer
3.95 (79.09%) 22 Bewertungen

Kommentare geschlossen