Schnell & gesund – Unsere Zehn-Minuten-Salate

Zeitmangel ist kein Argument dafür, die ausgewogene Ernährung zu vernachlässigen. Auch wenn nur wenig Zeit zur Verfügung steht, lassen sich gesunde und leckere Gerichte zubereiten. Der Beweis: Unsere drei Salat-Ideen, die Sie innerhalb von nur zehn Minuten umsetzen können. Diese schmecken nicht nur köstlich, sondern eignen sich beispielsweise auch ideal als Beilage für das Grillen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht!

Spritzig frisch: Klassischer Gurkensalat

Besonders in der heißen Jahreszeit ist ein erfrischender Gurkensalat eine gute Idee. Für die Zubereitung benötigen Sie im Wesentlichen nur eine Salatgurke und milden Naturjoghurt. Die erforderlichen Gewürze sind in jedem Supermarkt erhältlich – sofern Sie sich nicht bereits in Ihrem Gewürzregal befinden.

Zutaten für etwa zwei Personen:

  • Eine Salatgurke
  • 150 g Naturjoghurt (mild)
  • Ein Esslöffel Weinbrandessig
  • Zwei Esslöffel Pflanzenöl
  • Ein Spritzer Zitronensaft
  • Ein Esslöffel Dillspitzen
  • Eine Prise Salz
  • Eine Prise Pfeffer
  • Eine Prise Zucker
Bidl einer Salatgurke

Gurken eignen sich hervorragend für leichte Salate
(Quelle: Fotolia)

Zur Vorbereitung sollten Sie die Gurke unter kaltem Wasser gründlich waschen und die Enden abschneiden. Achtung: In der Schale sind die Vitamine A, B und C enthalten, sehen Sie deshalb davonabsehen, das Gemüse zu schälen. Schneiden Sie die Gurke auf die gewünschte Größe. Im Anschluss können Sie sie in eine Schale geben.

Für das Dressing verrühren Sie den Joghurt mit dem Essig, dem Öl, dem Zitronensaft und den Gewürzen mit einem Schneebesen. Keine Sorge, falls die Soße zu dickflüssig ausfallen sollte: Das in den Gurken gespeicherte Wasser wird sie im Nachhinein verflüssigen. Außerdem können Sie einfach etwas Wasser hinein geben. Schmecken Sie das Dressing ab und geben Sie es im Anschluss über die Gurken. Fertig!

Himmlisch exotisch: Türkischer Salat

Auch im türkischen Salat sorgt die Salatgurke für wohltuende Frische. Perfekt ergänzt wird das Gemüse durch fruchtig-aromatische Tomaten und würzige Petersilie, gesundes Olivenöl rundet den Salat harmonisch ab.

Zutaten für etwa zwei Personen:

  • Eine Salatgurke
  • Drei bis vier Tomaten
  • Etwa zwei bis drei Esslöffel Olivenöl
  • Etwa eine Hand voll glatte Petersilie
  • Etwa zwei Esslöffel Zitronensaft
  • Eine Prise Salz
  • Eine Prise Pfeffer

Zunächst werden die Tomaten, die Petersilie und die Gurke mit kaltem Wasser gewaschen. Im nächsten Schritt sollten Sie den grünen Strunk der Tomaten entfernen, da dieser hart und bitter schmeckt. Für diesen Vorgang (das sogenannte „Entkelchen“) schneiden Sie mit dem oberen Teil der Klinge eines Gemüsemessers rund um die grüne Stelle auf der Oberseite. Beachten Sie: Mit sehr scharfen Messern sollten Sie das Entkelchen vorsichtig angehen, da die Klinge durch die Kreisbewegung schnell durch das Fruchtfleisch schneiden kann.

Auch die Petersilie und die Tomaten werden klein geschnitten. Im Anschluss beträufeln Sie das Gemisch mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft und geben Salz und Pfeffer dazu. Vermischen Sie die Zutaten und schmecken Sie den Salat zum Schluss ab.

Fruchtig herb: Tomatensalat

Bild eines Tomatensalats

Tomatensalat ist schnell gemacht und passt gut
zur warmen Jahreszeit (Quelle: Fotolia)

Kein anderes Gemüse passt so gut zum Sommer wie die Tomate. Deswegen liegt es vor allem während der heißen Jahreszeit nahe, sich an der Zubereitung eines Tomatensalats zu versuchen. Für die entscheidende Würze sorgen dabei Zwiebeln und pikanter Weinbrandessig.

Zutaten für etwa zwei Personen:

  • Fünf bis sechs Tomaten
  • Eine Zwiebel
  • Etwa sechs Esslöffel Olivenöl
  • Etwa drei Esslöffel Weinbrandessig
  • Eine Prise Salz
  • Eine Prise Pfeffer

Zunächst sollten Sie die Tomaten unter kaltem Wasser gründlich abspülen. Im zweiten Schritt werden sie – wie in der Zubereitung des türkischen Salats beschrieben – entkelcht und klein geschnitten. Häuten Sie die Zwiebel im Anschluss, schneiden Sie sie in kleine Würfel und geben Sie diese zu den Tomaten. Zum Schluss fügen Sie das Öl, den Essig und die Gewürze hinzu und schmecken den Salat nach dem Vermischen ab.

Tipp: Zu den Salaten eignen sich Fisch und Fleisch sehr gut, auch Brot ist eine leckere Ergänzung. Wer es etwas gehaltvoller mag, kann den Tomatensalat und die türkische Variante mit etwas Schafs- oder Hüttenkäse verfeinern. Für welchen Salat Sie sich auch entscheiden: Genießen Sie das Essen und lassen Sie sich dabei mehr Zeit als bei der Zubereitung – Wir wünschen guten Appetit!

Henk Syring

Schnell & gesund – Unsere Zehn-Minuten-Salate
4.33 (86.67%) 3 Bewertungen

Tags: , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort