Die Vor- und Nachteile eines Thermomix

Mit dem Thermomix haben Sie ein vielseitiges Küchengerät, welches das Zubereiten von Gerichten beschleunigen soll. Vor dem Kauf eines Thermomix sollte sich jeder darüber informieren und abwägen, ob der Kauf der Küchenmaschine sinnvoll ist. Im Folgenden finden Sie einige Vor- und Nachteile des Thermomix, die Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen können.

Die Vorteile

Das Küchengerät lässt sich für eine Vielzahl von Gerichten einsetzen und ist dadurch ein Allrounder in der Küche. Zudem kommt, dass der Thermomix die Gerichte. Selbstständig kocht. Dafür müssen nur notwendige Einstellungen festgelegt werden und ein paar Vorbereitungen getroffen werden, sodass er ohne großen Aufwand die gewünschten Speisen zubereitet. Dies verschafft Zeit, in der andere Dinge erledigt werden können. Während der Thermomix das Essen zubereitet, können Sie beispielsweise hier Spielhallen finden, um zu spielen. Als weiterer Pluspunkt sind die geringen Betriebskosten, da mehrere Geräte im Thermomix vereint sind. Schmutziges Kochgeschirr muss nicht mehr gespült werden, da dies entfällt. Die unterschiedlichen Funktionen bieten die verschiedensten Möglichkeiten. Dazu zählen beispielsweise das Dämpfen, Kochen, Schneiden und Mixen. In den Schränken und auf den Arbeitsflächen wird Platz geschaffen, denn Kochtöpfe, Mixer und Schneidebretter sind nicht mehr unbedingt notwendig. Ein weiterer Pluspunkt für den Thermomix ist, dass er einfach zu bedienen ist. Die Zutaten können nicht anbrennen und nichts muss vorgekocht werden. Jedem sind schon einmal die Rezeptideen ausgegangen, welches bei dem Thermomix vermieden wird. Es gibt dort eine riesige Auswahl an Rezepte, die gekocht werden können.

Die Nachteile

Es gibt allerdings auch ein paar Nachteile, die der Thermomix mit sich bringt. Die Nachteile sollten bei dem Kauf eines Thermomix nicht außer Acht gelassen werden. Da bei dem Kochen mit dem Thermomix Dampf produziert wird, sollte in der Küche ein guter Luftabzug vorhanden sein. Damit die zusätzliche Feuchtigkeit abgeleitet werden kann. Bei fehlendem Luft Anzug kann es durch die Feuchtigkeit dazu kommen, dass an den Wänden und an den Decken Schimmel auftritt und die Küchenschränke aufquellen. Die Anschaffungskosten eines Thermomix liegen bei mindestens neunhundert Euro. Für zusätzliche Module muss weiteres Geld in die Hand genommen werden. Ein weiterer Kostenpunkt ist der Zugang zu dem Online Portal Cookidoo. Dafür fällt eine jährliche Gebühr von 36 Euro an. Das Kochen mit Töpfen ist um einiges leiser als der Thermomix. Die Lautstärke beim Kochen mit dem Thermomix hängt von den Lebensmitteln ab, welche zubereitet werden. Ein höherer Geräuschpegel wird bei der Zubereitung von gefrorenem Obst und härterem Gemüse erzeugt. Bei der Verarbeitung von Kartoffeln zu Kartoffelbrei ist der Thermomix recht leise.

3.5/5 - (20 votes)

Kommentare geschlossen