„Meine Küche der Gewürze“ von Alfons Schuhbeck

Gewürze sind das A und O – ohne sie schmeckt jedes noch so gut gekochte Gericht fad und langweilig. Dabei muss es nicht immer nur Salz und Pfeffer sein: Wie wäre es einmal mit Zitronenmelisse, Galgant oder Ingwer? Bevor Sie jedoch die verschiedensten Gewürze zusammenfügen, sollten Sie sich über deren Wirkung informieren, sonst kann es völlig schiefgehen. Für diesen Zweck zeigt Alfons Schuhbeck in seinem Kochbuch „Meine Küche der Gewürze“ die besten Gewürz-Kombinationen, damit Ihr Gericht einzigartig wird. Zusätzlich hat der Fernsehkoch alles Wissenswerte über Kräuter und Gewürze zusammengestellt und über 150 Rezepte hinzugefügt. Von leckeren Vorspeisen, über Fleisch-, Fisch- und vegetarische Gerichte bis hin zu raffinierten Desserts findet sich alles, was den Hobbykoch zum Star in der Küche macht.

Alfons Schuhbecks "Meine Küche der Gewürze" (Quelle: Hitmeister)

Alfons Schuhbecks „Meine Küche der Gewürze“

Der Fernsehkoch ist fasziniert von Gewürzen: „Kaum etwas ist so eng mit der Kulturgeschichte der Menschheit verknüpft wie die Geschichte der Kräuter und Gewürze“ (Seite 8). Damit scheint er Recht zu haben, denn diese Zutaten sind nicht nur notwendig für unsere Gerichte; gerade Kräuter werden seit Jahrhunderten als Heilmittel eingesetzt. In der Rubrik „Gewürze und Kräuter von A-Z“ (ab Seite 14) hat Schuhbeck deshalb eine Liste mit allen bekannten und unbekannten Zutaten aufgestellt. Zu jedem Gewürz können Sie die Herkunftsgeschichte und den Nutzen für Küche und Gesundheit nachlesen. In der „Kleinen Schule der Gewürzeküche“ (ab Seite 134) finden Sie zudem noch weitere Tipps und Tricks zum Kochen von Schuhbecks Gerichten. Außerdem beantwortet der Starkoch im Vorwort zahlreiche Fragen, die ihm häufig gestellt werden. Wissen Sie zum Beispiel, wie man „die Wirksamkeit von Kräutern und Gewürzen“ (Seite 9) prüft? Die Antwort verraten wir natürlich nicht! Mit dem angeeigneten Wissen aus diesen Kategorien können Sie sich schließlich an den interessanten Rezepten probieren, die Sie ab Seite 148 finden.

Haben Sie schon einmal „Gedämpfte Muscheln in Anis-Ingwer-Sud“ oder „Reisfleisch Louisiana mit Paprika und Frühlingszwiebeln“ gekocht? Mit Schuhbecks Rezepten kann jeder Hobbykoch der Star in seiner Küche werden. Zu den Gerichten finden Sie auf der linken Seite stets eine Liste mit allen wichtigen Zutaten, die auf eine Portion für vier Personen ausgelegt ist. Dazu wird in einfachen Schritten die Zubereitung erklärt, sodass sie von Ihnen nachgekocht werden können. Mit dem kleinen Schuhbeck-Tipp zu den meisten Rezepten können Sie Ihr Gericht noch zusätzlich verbessern.

„Meine Küche der Gewürze“ von Alfons Schuhbeck
4.43 (88.57%) 7 Bewertungen

Tags: , ,

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort