Arthurs Tochter Kocht – der 5-Sterne-Foodblog

Seit 2009 betreibt Astrid Paul den Blog „Arthurs Tochter Kocht“, einen sehr erfolgreichen deutschen Foodblog. Durch diesen Blog kann sie nicht nur ihre Leidenschaft ausleben, sondern er animiert hunderte Fans, kulinarische Köstlichkeiten nachzukochen und daran Spaß zu haben.

Wer ist Arthurs Tochter?

Schon im Alter von dreiundzwanzig Jahren hat Astrid Paul das „Café Größenwahn“ in Koblenz eröffnet. Doch damit hat ihre aufstrebende Karriere erst begonnen. Drei Jahre später pachtete sie das Hotel „Zur Krone“ und hat stetig mehr Kenntnisse in der Gastronomie gewonnen. Dies führte dazu, dass sie sich ihrer wachsenden Liebe zum Wein widmete und für einige Zeit ein Weingut mit einem angeschlossenen Hotel leitete. Um ihre Leidenschaft für das Essen und Kochen nicht zu vernachlässigen, hat sie schließlich den Blog „Arthurs Tochter Kocht“ begonnen.

Was findet der Leser auf „Arthurs Tochter Kocht“?

Astrids Rezepte (Quelle: arthurstochterkochtblog.com)

Astrids Rezepte (Quelle: arthurstochterkochtblog.com)

Auf dem Blog finden die Leser über 200 eigene und zahlreiche nachgekochte Rezepte. Durch Astrid Pauls Erklärungen und Tipps kann jeder Hobbykoch die Gerichte zu Hause nachkochen. In der Rubrik „Im Topf“ ist deshalb ein Register mit allen Rezepten, die auf „Arthurs Tochter Kocht“ veröffentlicht wurden, zusammengestellt. Leser können nach Anfangsbuchstaben, Kategorien, Ländern und sogar Zubereitungsarten suchen, um Inspirationen für die eigene Küche zu finden. Wer sich täglich über neue Rezepte informieren und sich darüber mit Astrid Paul auseinandersetzen möchte, kann auf ihrer Facebook-Seite vorbeischauen!

Doch die Autorin stellt nicht nur Rezepte bereit; sie schreibt über das Essen und seine Vor- und Nachteile, über dessen Rolle in ihrem Alltag, über ihre Familie und Freunde und schließlich auch über sich selbst. Deshalb finden sich in den Rubriken „Im Film“, „Im TV“ und „Im Interview“ etliche Beiträge von ihr und über sie. Astrid Paul schreibt aber nicht nur Beiträge über sich, sondern hilft etlichen anderen Bloggern und sogar Lebensmittelhändlern. In der Rubrik „Im Umfeld“ hat sie zum Beispiel eine Liste mit anderen, eventuell unbekannteren Foodblogs zusammengestellt, die sie für lesenswert hält. Zusätzlich findet sich in der Rubrik „Im Einkaufskorb“ ein Überblick über fast alle Postleitzahlen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Hier hat die Autorin begonnen, verschieden Geschäfte vom Lebensmittelmarkt über den Bioladen bis hin zum Metzger aufzulisten. Damit will sie erreichen, dass ihre Leser darauf achten, gesunde und nachhaltig produzierte Lebensmittel einzukaufen. Sie hat dort natürlich nicht nur ihre eigenen Tipps aufgelistet, sondern nimmt auch Ideen von anderen auf. Haben Sie also einen Lieblingsladen, in dem Sie gern Ihr Fleisch oder Brot einkaufen, schicken Sie Ihre Ideen einfach per Mail an Astrid Paul.

Was macht Arthurs Tochter heute?

Astrids Unternehmensseite (Quelle: arthurstochterkocht.de)

Astrids Unternehmensseite (Quelle: arthurstochterkocht.de)

Aufgrund des Erfolgs von „Arthurs Tochter Kocht“ wurden zahlreiche Rezepte in Büchern veröffentlicht. Dabei hat sie bei „Sous-Vide Grundkochbuch – Wissen und Rezepte von Spitzenköchen und Experten“ mitgewirkt. Zusätzlich sind einige ihrer Gerichte in „Lieblingsrezepte aus Kindertagen – 120 Gerichte, die wie zu Hause schmecken“ erschienen. 2011 hat Astrid Paul das Unternehmen „Arthurs Tochter Kocht“ gegründet. Hier bietet sie an, Veranstaltungen für jeden Anlass zu organisieren: Dies geht von kleinen Familienfeten bis zu großen Unternehmensfeiern. Sie richtet sich dabei immer nach den individuellen Wünschen ihres Kunden und hilft bei jeder anfallenden Arbeit. Zudem können nicht nur der Einkauf und das Menü bestellt werden, auch benötigtes Personal stellt Astrid Paul bereit.

Doch nicht nur das: Die Unternehmerin bietet auch Privatkochkurse an. Dabei können sich einzelne Personen, ganze Familien und sogar Freundeskreise die Köchin buchen und mit ihr gemeinsam kochen. Stets nach dem Motto (Quelle: www.arthurstochterkocht.de / Rubrik „Mit Ihnen“): „Kochen ist etwas Wunderbares und Sinnliches. Essen kann viel mehr als einfach satt machen – es soll Ihre Seele streicheln!“ Sie hilft dabei, die richtigen Lebensmittel auszusuchen und interessante Händler aufzuspüren und kocht solange gemeinsam mit ihm, wie er möchte. Zudem hilft sie Studenten und anderen jungen Erwachsenen, die gerade von zu Hause ausgezogen sind, die wichtigsten Lebensmittel einzukaufen und sich nicht nur von Fertiggerichten zu ernähren.

Für Hobbyköche und Blogger-Freunde ist „Arthurs Tochter Kocht“ ein absolutes Muss, denn hier werden keine simplen Pfannkuchen oder Bratkartoffeln zubereitet. Kulinarische Kreationen, die man üblicherweise im Restaurant vorfindet, lassen sich durch Astrids Rezepte kinderleicht nachkochen. Dabei klingt sie in keiner Weise zu adrett oder gar hochnäsig – sie ist lustig, locker und es macht viel Spaß, ihre Einträge zu lesen!

Arthurs Tochter Kocht – der 5-Sterne-Foodblog
3 (60%) 7 Bewertungen

Tags: ,

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort