Gastronomie-Trends 2019: Das sind die Trends der Restaurants

Innovationen, Nachhaltigkeit und Kreativität – einige Gastronomie-Trends sind bis dato kein Fremdwort, andere finden sich erst allmählich in Deutschland ein. Ein neuer Lebensstil und eine völlig andere Denkweise der Gäste fordern viele Restaurants zum Handeln auf. Wir verraten, welche Trends 2019 die Gastronomie erobern.

Digitalisierung im Restaurantalltag

Onlinebestellungen oder eine Sitzplatzreservierung via Mausklick bieten die meisten Gastronomen bereits. Doch viele Restaurants rüsten auf und punkten in Sachen Kundenservice und Komfort mit digitalen Innovationen. Mit dabei: Das Kellnerrufsystem von Nigrum-Tech. Per Knopfdruck können Gäste ihren Bestell- oder Bezahlwunsch an die Kellner übertragen. Der Service trägt eine moderne Smartwatch, die durch Vibrationen auf die Servicewünsche aufmerksam macht. Zusätzlich bietet RAPIDORDER eine umfangreiche Statistik, mit der sich der Service optimieren lässt.

Nachhaltigkeit in allen Punkten

Die Gastronomie und Hotellerie nimmt eine besonders wichtige Rolle in Sachen nachhaltigem Wirtschaften ein. Daher gehört es 2019 zu den Gastro-Trends, Nachhaltigkeit in allen Formen in den Restaurantalltag einzubringen. Beginnend mit regionalen und saisonalen Zutaten auf der Speisekarte, bis hin zu wiederverwendbaren Trinkhalmen und plastikfreien Verpackungen.

Ein weiterer wertvoller Schritt, den viele Gastronomiebesitzer gehen, ist das Spenden von Lebensmitteln. Denn laut WWF werden momentan rund 1,3 Milliarden essbare Lebensmittel im Müll entsorgt. Um dieser Ressourcenverschwendung entgegenzuwirken, können die Nahrungsmittel beispielsweise an die Tafel oder örtliche Tierpflegeeinrichtungen gespendet werden.

Weniger Fleisch, mehr Gemüse

Der Ernährungstrend entwickelt sich bereits seit geraumer Zeit in Richtung gesunde und frische Zutaten. Doch immer mehr Verbraucher erkennen das geschmackliche Potenziale pflanzlicher Lebensmittel, in Kombinationen mit den lebenswichtigen Nährstoffen und Vitaminen. Darauf setzen zunehmend mehr Restaurants, indem sie Gemüse in den kreativsten Formen anbieten und mehr auf pflanzliche Lebensmittel anstatt auf Fleisch setzen. Hinzu kommt die steigende Nachfrage nach rein veganer Gastronomie.

Streetfood im Restaurant

Food-Trucks sind unlängst in Deutschland etabliert. Tausende Menschen nutzen diese, um sich in ihrer Mittagspause einen schnellen Snack für zwischendurch zu besorgen. Doch auch Restaurants erkennen das Potenzial des Streetfoods und richtigen sich zunehmend in dieser Richtung aus. Doch während vor einigen Jahren noch Pommes und Currywurst das Rennen machten, setzen Verbraucher heute auf gesundes und exotisches Streetfood.

Kreativität in der Küche

Exotische Marinaden und ausgefallene Kombinationen – viele Restaurants erweitern ihre klassische Speisekarte mit außergewöhnlichen, kreativen Kreationen. Dieses Vorgehen schafft nicht nur Exklusivität. Es macht das Essen auch zu einem Erlebnis, das alle Sinne begeistert.

2019 liegen vor allem Bowls im Trend: Eine kleine Schüssel voller farbenfroher, gesunder Leckereien. Von süß über herzhaft, begeistern die vitamin- und nährstoffreichen Bowls Tausende Gäste.

Gastronomie-Trends 2019: Das sind die Trends der Restaurants
3.83 (76.67%) 18 Bewertungen

Kommentare geschlossen