Tag-Archiv Alkoholische Getränke
Feuerzangenbowle-Zubereitung

Feuerzangenbowle – der optimale Begleiter in der Adventszeit

In der Adventszeit darf eine Feuerzangenbowle auf keinen Fall fehlen – sie hält warm und schmeckt selbstgemacht noch besser! Allerdings ist das alkoholische Getränk nicht, wie der Name vermuten lässt, eine Bowle, sondern ein Punsch. Die Bezeichnung „Feuerzange“ kommt daher, da so das gelochte Blech genannt wird, auf dem der Zuckerhut über dem Topf liegt. […]

weiterlesen
Glühwein mit Gewürzen

Glühwein: Der Klassiker für die kalte Jahreszeit

Wenn die kalte Jahreszeit beginnt und es abends wieder früh dunkel wird, wärmt kein Getränk so gut wie der Winterklassiker Glühwein. Er zählt zu den beliebtesten Vorweihnachtsgetränken der Deutschen und ist auch von Weihnachtsmärkten nicht mehr wegzudenken. Der klassische Glühwein hat einen gesetzlich vorgeschriebenen Alkoholgehalt von 7 Vol.- %, doch auch wer das Heißgetränk nur […]

weiterlesen
Hugo

Kultgetränke Aperol Spritz und Hugo

Insbesondere im Sommer sollen die beiden Kultgetränke für die nötige Erfrischung sorgen. Seit 2010 erfahren sie immer größerer Beliebtheit und werden nahezu überall angeboten. Auch auf Partys sind die beiden alkoholhaltigen Getränke nicht mehr wegzudenken. Dabei sehen sie nicht nur toll aus, sondern begeistern auch mit ihrem erfrischenden und besonderen Geschmack. Sowohl Hugo als auch […]

weiterlesen
Titel

Irish Coffee

Seinen Ursprung hat das Heißgetränk im Westen Irlands Anfang der Vierzigerjahre. Dort wurde es von einem Restaurantbetreiber erfunden und sollte durchreisenden Passagieren die Wartezeit am naheliegenden Flughafen verkürzen. Bekannt wurde der Irish Coffee jedoch erst Mitte der Fünfzigerjahre durch ein Café in San Francisco, das das Nationalgetränk kopierte. Grundbestandteil neben dem Kaffee ist Whiskey gemischt […]

weiterlesen
Weingläser

Der Rosé sorgt für einen fruchtig-frischen Genuss

Der Rosé passt wunderbar zum Ausklang eines warmen Sommerabends. Er ist nicht nur in größeren Mengen besser bekömmlich als Rot- oder Weißwein, sondern schmeckt besonders gut dank seines fruchtig verspielten Geschmacks. Dazu zählen auch Weine wie der Weißherbst, Rosado (Spanien) oder der Rosate (Italien). Bei der Herstellung werden immer Rotweinsorten verwendet. Der Unterschied zwischen den […]

weiterlesen