Diät Tabletten: Helfen Pillen wirklich beim Abnehmen?

Eine schlanke Linie und einen definierten Körper wünschen sich die meisten Menschen. Doch vielen fällt es schwer, dieses Ziel zu erreichen. Zu groß scheint das Verlangen nach Schokolade und herzhaften Snacks. Auch bleibt zwischen Beruf und familiären Verpflichtungen nur wenig Zeit, um stundenlang Sport zu treiben. Abhilfe versprechen sogenannte Diät Pillen. Doch wie effektiv sind diese wirklich?

Schlank durch Pillen: Wahrheit oder Mythos?

Auf dem Markt gibt es unzählige Diät Tabletten. Dabei unterscheiden sich diese in zwei verschiedene Formen: Appetitzügler und Fettblocker. Letzteres sorgt dafür, dass die über die Nahrung aufgenommenen Fette nicht komplett vom Körper aufgenommen werden. Appetitzügler hingegen sorgen für ein Sättigungsgefühl, wodurch die Nahrungsaufnahme reduziert wird.

Grundsätzlich können zig Diät Tabletten ihre Wirkung durch seriöse Studien belegen. Vor allem Appetitzügler auf pflanzlicher Basis werden gerne genutzt, um die Menge der aufgenommenen Nahrung zu reduzieren. Einige dieser Tabletten, beispielsweise Fibramin, enthalten zusätzlich Chrom. Dieser Zusatz sorgt dafür, dass der Blutzuckerspiegel im Normbereich liegt. Denn wenn dieser rapide sinkt, stellen sich Heißhungerattacken ein. Doch um mit Diät Tablette abzunehmen, reicht es nicht aus, die Pillen täglich einzunehmen. Denn trotz Fettblocker oder Appetitzügler ist eine gesunde Ernährung und regelmäßiger Sport unerlässlich. Die Tabletten sind lediglich ein Hilfsmittel, welche die Diät unterstützen und zu einem schnelleren Ergebnis beitragen.

Abnehmen mit Diät Pillen: So funktioniert’s

Um mit einer Tablette abnehmen zu können, sind einige wichtige Kriterien zu achten. An erster Stelle steht die korrekte Einnahme der Pille. Grundsätzlich sollte diese auch mit einem Arzt besprochen werden. Vor allem, wenn regelmäßig Medikamente eingenommen werden müssen.

Die richtige Ernährungsweise

Wer Diät Tabletten einnimmt und weiterhin wie gewohnt oder fetthaltig ist, wird keine Erfolge erzielen. Daher ist eine Nahrungsumstellung unerlässlich. Bei einer Diät empfiehlt sich eine fettarme Ernährungsweise, die sich aus magerem Fleisch  und Fisch sowie fettarmen Milchprodukten zusammensetzt. Grundsätzlich sollte auf Kohlenhydrate nicht gänzlich verzichtet werden, da diese sättigen und Heißhungerattacken vorbeugen. Allerdings ist deren Konsum stark zu reduzieren. Außerdem empfehlen sich Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten, da diese den Blutzuckerspiegel nur mäßig beeinflussen. Zu einer gesunden und vollwertigen Ernährungsweise gehören auch Obst und Gemüse. Der DGE empfiehlt mindestens fünf Portionen täglich, wovon sich drei aus Gemüse zusammensetzen.

Regelmäßiger Sport

Neben der Ernährung ist beim Abnehmen auch auf ausreichend Bewegung zu achten. Ausdauersportarten wie Joggen, Fahrradfahren und Schwimmen gelten als sehr effektiv, um den Körperfettanteil zu reduzieren. Auch Krafttraining hilft beim Abnehmen. Denn umso mehr Muskelmasse besteht, desto höher ist der Energieverbrauch. Demzufolge verbrennt ein trainierter Körper mehr Kalorien im Ruhezustand als ein untrainierter.

Diät Tabletten können also durchaus helfen, effektiv und langfristig abzunehmen. Allerdings nur dann, wenn sie mit einer Ernährungsumstellung und regelmäßigem Sport einhergehen.

Diät Tabletten: Helfen Pillen wirklich beim Abnehmen?
4.06 (81.11%) 18 Bewertungen

Kommentare geschlossen