Schweinefilet im Calvados Beet

Schweinefilet ist ein zeitloser Klassiker. Das schöne und zarte Fleisch gelingt immer und kann vielfältig kombiniert werden. Wie wäre es beispielsweise mit einem schönen Schweinefilet an Calvados-Äpfeln und Schmörkes oder Bandnudeln? Bitteschön.

Köstlich angerichtetes Schweinefilet. (Quelle: fotolia)

Köstlich angerichtetes Schweinefilet. (Quelle: fotolia)

Die Zutaten sind schnell zusammen gesucht: Für vier Portionen brauchen Sie etwa eineinhalb Schweinefilets oder ein großes mit etwa 800 Gramm Gewicht. Dazu nehmen Sie vier Äpfel, zwei Becher Sahne, den Saft von zwei Zitronen und Calvados Likör. Haben Sie Kinder oder möchten Sie das Gericht nicht mit Alkohol anrichten, können Sie den Likör auch ganz einfach durch Apfelsaft ersetzen. Für die Pilzfüllung nehmen Sie am besten Champignons oder Pfifferlinge.

Beginnen Sie damit, die Pilze zu waschen und in kleine Stücke zu zerteilen. Je kleiner, desto einfacher ist es nachher, das Schweinefilet damit zu füllen. Schneiden Sie eine Zwiebel in feine Stücke und braten Sie diese zusammen mit den Pilzstücken kurz an. Danach schneiden Sie das Filet der Länge nach auf und geben die Masse hinein. Damit diese beim späteren Anbraten des Fleisches nicht herausfällt, ist es ratsam, die Öffnung mit einem Faden zu umwickeln und zu schließen. Dieser kann während des Garvorgangs dran bleiben und wird erst beim späteren Servieren entfernt. Geben Sie das Schweinefilet in eine Pfanne und braten Sie es kurz von allen Seiten scharf an. Regulieren Sie die Hitze nach einigen Minuten nach unten und garen Sie das Fleisch langsam fertig. So stellen Sie sicher, dass es schön saftig und zart wird. Alternativ können Sie den Garvorgang auch im Backofen abschließen.

Während das Fleisch gart, können Sie nun die Äpfel entkernen, schälen, in Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Anschließend geben Sie alles in eine Pfanne und erhitzen es langsam und vorsichtig, damit nichts anbrennt. Abgelöscht wird das Ganze mit einem ordentlichen Schuss Calvados und zwei Bechern Sahne. Wenn Ihnen die Sahne zu viel ist, können Sie einen Teil durch Wasser oder Milch ersetzen.

Zeitgleich mit den Äpfeln sollten Sie zudem die Beilage vorbereiten. Sehr gut passen entweder Bandnudeln oder kleine gekochte Kartoffeln, sogenannte Schmörkes, die einfach kurz mit angebraten werden.

Zum Schluss schneiden Sie das Fleisch in kleine Medaillons und verteilen es auf den Apfelspalten. Die Beilage richten Sie daneben an und übergießen alles mit der leckeren Soße: Guten Appetit!

Schweinefilet im Calvados Beet
3.67 (73.33%) 24 Bewertungen

Tags: , , ,

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort